Aktuelle Beiträge

Alternativ könnte...
Alternativ könnte man auch tiefe Höllenschlünde...
inaspage - 6. Jun, 10:35
Der Pinsel an sich
ist ein wundervolles Werkzeug. Aber schweineteuer....
DieLexi - 6. Jun, 06:49
Ferien? Nur für...
Tja, da sind nun eigentlich Pfingstferien an der Uni...
DieLexi - 3. Jun, 10:39
Flip the Flop
Tja, da hatte ich mich heute morgen doch endlich mal...
DieLexi - 27. Mai, 15:41
Mein Aufreger der Woche
oder eigentlich des Monats oder des Jahres - ohne das...
DieLexi - 26. Mai, 20:21
Dann war dein Wochenende...
Dann war dein Wochenende ja ähnlich entspannt...
inaspage - 25. Mai, 08:49
Was für ein Wochenende...
war das doch! Ich bin ja schon fast gewohnt, montags...
DieLexi - 24. Mai, 22:17
Neue Rubrik
Ein Arbeitskollege (ja, ich blogge gerade von der Arbeit...
DieLexi - 23. Mai, 12:39
na da bin ich ja mal...
na da bin ich ja mal gespannt... you rock ^_^
inaspage - 23. Mai, 12:22
Back in tha house!
So. Nach nunmehr über einem Jahr Funkstille und...
DieLexi - 23. Mai, 11:49

Ältere Beiträge

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Weltenbummler

Freitag, 5. Juni 2009

Der Pinsel an sich

ist ein wundervolles Werkzeug. Aber schweineteuer. Ich musste mir heute einen etwas größeren Acrylpinsel kaufen und habe sage und schreibe 14 Öre gelatzt. Schon krass. Aber malt gut ;-)

Hier die ersten Erfolge:

Wueste-ueberarbeitet-klein

Ist für eine Freundin, die morgen Geburtstag feiert und sich ein Bild gewünscht hat. Und da sie totaler Orient- und ganz besonders Dubai-Fan ist, habe ich ihr die Wüste für's Wohnzimmer gemalt.

Ich hoffe inständig, ihr gefällt's. Ursprünglich wollte ich noch ein einsames Kamel irgendwo auf ne Düne stellen, habe das dann aber doch sein lassen. Hätte irgendwie den Flow unterbrochen.

Ina sagt, die beiden hinteren Dünen sehen aus wie Saugnäpfe von einem Octopus. *wunder* Aber das liegt und bleibt natürlich im Auge des Betrachters. Vielleicht ist's ja tatsächlich ein riiiiiiiieeeesiger ockerfarbener Octopus (oder wahlweise auch Ockerpus)...






Mittwoch, 3. Juni 2009

Ferien? Nur für Weicheier!

Tja, da sind nun eigentlich Pfingstferien an der Uni und ich hocke trotzdem hier und erledige Krams. Dieses Semester sind noch drei Hausarbeiten zu schreiben, nicht zu vergessen die gefühle Million Handouts (oder besser neu-neu-deutsch: Thesenpapiere), die noch zu verfassen sind.
Aber gestern war ich DREIST! Da habe ich den gaaaaanzen Tag dekadenterweise damit verbracht, Musik auf meinen Ipod zu spielen. Muss auch mal sein.

Mittwoch, 27. Mai 2009

Flip the Flop

Tja, da hatte ich mich heute morgen doch endlich mal durchgerungen, Flip-Flops anzuziehen und bin damit zur Uni geflipflopt (kommt übrigens gut in den stillen heiligen Hallen der Bibliothek, hihi) und dann sowas: Wind, Wolken, Wetterumschwung. So'n Mist. War zwischendurch total verfroren, selbst Kaffee half nix.
Aufruf an das schöne Wetter: Bleib stehen! Lauf nit so schnell weg!!

Dienstag, 26. Mai 2009

Mein Aufreger der Woche

oder eigentlich des Monats oder des Jahres - ohne das jetzt überbewerten zu wollen ;-) - ist mal wieder das besch... Fernsehprogramm. Also ich malträtiere die Glotze ja wirklich nicht den lieben langen Tag, aber es spielt ja mittlerweile echt keine Rolle mehr, wann man einschaltet. Ok, alles Geschmacksache. Aber mal ehrlich: Was bitte ist Mascerade? Inwiefern verbiegt sich Deutschland? Und vor allem: warum? Und wie lange wollen die Koch-Gladiatoren der Nation noch im Schweiße ihres Angesichts irgendwelchen Rotz zusammenrühren? Und was passiert eigentlich mit dem Schweiß? Njam, sowas nennt man würzen ohne Glutamat...
Nun ja, Lichtblicke gibt's ja schon... Dr. House, Scrubs und andere wirklich intelligente Serien sind ja schon was Feines...

So, ich werde jetzt mal meine Tomatensuppe löffeln, dabei die letzten Szenen von Galileo schauen, wo das hunderttausendste Mal nach der ultimativ schnellsten, brutalsten und allerallerspannendsten Wasserrutsche Deutschlands gereserarched wird und hock mich dann schön mit nem Buch oder Ähnlichem in die Ecke.

Sonntag, 24. Mai 2009

Was für ein Wochenende...

war das doch! Ich bin ja schon fast gewohnt, montags meinen Leuten zu erzählen, dass das Wochenende ja mal wieder viiiiiiieeel zu kurz war, ich mich gar nicht richtig erholen konnte und dass ich papperlapapp! faktisch gar kein Wochenende hatte, weil Uni und Job mal wieder ihren Tribut gefordert haben.

Aber nicht so dieses Mal. Näääää, wat war dat schön. Und so unspektakulär dazu. Wir sprechen hier von einem bei-den-Eltern-auf-der-Terrasse-Wochenende. Aber das Wetter war super, wir haben Samstagabend lecker gegrillt und heute habe ich mir die Zeit damit vertrieben, wahlweise die Gartenpflanzen und/oder mich mit dem Gartenschlauch zu wässern. Zur Krönung gab's heute selbstgemachten Mama-Himbeerkuchen.

Ich gebe ja zu: Es gibt Spektakuräreres, aber Schöneres gibt's sicher nicht :-)

Samstag, 23. Mai 2009

Neue Rubrik

Ein Arbeitskollege (ja, ich blogge gerade von der Arbeit aus) brachte mich gerade auf eine suuuuuper Idee hinsichtlich einer neuen Rubrik:

Service und (D)ummwelt

Denn ich armes Studentenwürstchen arbeite stundenweise bei einer deutschen Regionalzeitung im Abonnentenservice und habe mit vielen wunderbaren netten, manchmal auch etwas seltsamen Kunden zu schaffen... da stolpert man nicht nur über irrwitze Namen, sondern auch unglaubliche, witzige, abstruse oder einfach nur doofe Sprüche, die an dieser Stelle wohl den passenden Rahmen finden sollten :-)

Der Name des Tages (zugegeben ein Fantasiename, aber aus der Realität motiviert):

Theodora Macht-Eichelhardt.

Brüller!

Back in tha house!

So. Nach nunmehr über einem Jahr Funkstille und gelegentlichen hier-ist-es-so-langweilig-Kommentaren von der Ina wird es nun Zeit, mal wieder die Blog-Bühne zu betreten, den Dancefloor zu hitten, das Fire zu relighten, die Story zu continuen, in den Recall zu gehen, die Hühner zu satteln und den inneren Kreativ-Garten zu wässern.
And so I'm back in tha house, yea! *Arme vor der Brust verkreuz und böse guck*

Und ich freu mich :-)

Mittwoch, 12. März 2008

Karaoke!!!!

Damals, vor gefühlten 20 Jahren als ich noch jung und unschuldig war (und vor allem nicht so einen A**** voll Arbeit hatte), besuchte ich in Trier, meiner damaligen Studienstadt, jeden, wirklich jeden Montagabend die Karaokeshow im Irish Pub meines Vertrauens.

Tjaaaaa, lange ist das schon her und was damals fester Bestandteil des Terminkalenders war, ist heutzutage eher ein seltener Luxus. Aber heute. Heute!

Heute (hier in Koblenz findet die Karaoke immer mittwochs statt), nach ich-weiß-nicht-wie-langer-Zeit, bin ich wieder am Start. Das wird ein Fest. Eine Mörderpachty. Auf der Bühne und im Pub. Die Leute werden toben, johlen, applaudieren! Naja, vielleicht auch nicht ;0)

Auf jeden Fall freu ich mich ganz doll drauf :0)

Suche

 

Lese-Welten

Fan-Welt

Wörter sind toll. Und Worte noch viel besser =O) Fan der Evolution Kaffee muss!! Chingon-Fan Mein all-time-classic: Elton John Star Wars-Fan Singen - meine Droge =0) best song ever! Fluch der Karibik-Fan Harry-Potter-Fan (Bücher und Filme) Bücher-Fan

Musik-Welten


Mando Diao
Give Me Fire


Mando Diao
Ode to Ochrasy


Nickelback
Dark Horse


David Guetta
Pop Life

Arbeits-Welt
Ausschlussklausel
Gedanken-Welt
Ichunddie-Welt
Kunst-Welt
Lese-Welt
Musik-Welt
Service und (D)ummwelt
Steckbrief
Uni-Welt
Wohn-Welt
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren